Our Blog


Blog-2-Heading-Photo.jpg

May 7, 2024 Delwyn

Wedding Trends – Warum Heiraten im kleinen Kreis? Elopement und Tiny Wedding

„Einzigartigkeit. Es ist etwas anderes, besonderes, unkonventionell, ein Abenteuer.“ Laut Julia

Wenn ein Paar heimlich oder im kleinen Kreis heiraten moechte, diese Zeremonien liebe ich besonders gern! Ja, ein Elopement-Hochzeit, heiraten mal anders! Sie sind so intim und persönlich und das Brautpaar können alles genau so auswählen und haben, wie sie es möchten. Sie sind in der Lage, sich ohne äußere Einflüsse aufeinander zu konzentrieren und den Moment voll und ganz zu genießen.

Eine Elopement Hochzeit heißt, dass das Paar sich entscheidet, sich nicht dem Trubel und Planungsstress – den eine Hochzeitsfeier potentiell birgt … – anzunehmen, aber lieber ein ganz entspannte und romantische Hochzeitsfeier zu zelebrieren!

Aber warum entscheiden sich mehr und mehr Paare dafür? Was sind die Vor und Nachteile? Diese Paare teilen deren Erfahrung gerne.

Warum wir Eloped haben: Sissy and Marco from Germany

Mein ​​(jetzt) Mann und ich wollten schon immer am Strand heiraten. Das ist wetterbedingt und in Deutschland auch rechtlich schwierig. Und da wir sowieso vorhatten, für ein Jahr gemeinsam nach Australien zu gehen, haben wir uns schnell dazu entschlossen, diese beiden Träume bzw. Wünsche zu vereinen.

Zum Glück war es perfekt! Wir hätten uns keine bessere Hochzeit wünschen können.
Wenn 13.500 km von zu Hause entfernt geheiratet wird, kann natürlich nicht jeder mitmachen, aber unsere Eltern und überraschenderweise der Trauzeuge meines Mannes und meine Brautjungfer konnten es schaffen. Die beiden Letzteren überraschten uns am Abend vor unserer Hochzeit.
Wir hatten eine wundervolle private Hochzeit am Strand und alles entsprach unseren Wünschen. Da es so wenige Leute gibt, musste man sich nicht um alle möglichen Essensbedürfnisse kümmern, man muss sich keine Sorgen um einen Babysitter für alle anwesenden Kleinen machen und so weiter. Dadurch war die Planung viel einfacher.

Da wir nur eine kleine Gruppe waren, waren die Kosten geringer als bei einer großen Party. Und da wir vor unserem Elopement gerade mit dem Rucksack unterwegs waren, war das sicherlich ein großer Vorteil für uns.

Als wir nach der Hochzeit an einem Tisch saßen und zu Abend aßen, genoss ich es sehr, mit jedem einzelnen unserer Gäste interagieren zu können. Und es war immer noch eine entspannte Atmosphäre. Ich bezweifle, dass es bei einer gewöhnlichen Hochzeit dasselbe sein könnte.
Mir ist bewusst, dass sich manche Menschen beim Durchbrennen ausgeschlossen fühlen. Das ist auch der Grund, warum wir nach unserer Rückkehr nach Deutschland gerade eine große Hochzeitsfeier planen. Und ich freue mich darauf.

Dennoch muss ich sagen, dass ich – nein, WIR – unser Elopement genau so genossen habe, wie es war, und nichts anders machen möchte.

Warum wir Eloped haben: Julia und Florian from Germany

Pro:
Intimität. Das Paar teilt diesen Moment zu zweit oder eventuell noch mit den Trauzeugen. Im engsten Kreis.
 Einzigartigkeit. Es ist etwas anderes, besonderes, unkonventionell, ein Abenteuer. Unvergesslich und nicht zu vergleichen mit etwas anderem.
 Man heiratet fast schon in den flitterwochen. Die Kulisse/Ambiente ist selten so hinzubekommen.
 Finanzieller Aspekt. Man kann sich ein Märchen leisten und braucht nicht so viel Geld ausgeben wie für einen einzigen Tag in der Heimat.
 Die Organisation ist eine ganz andere Dimension. Und dank Menschen wie Delwyn möglich und halb so anstrengend.
 Nervenkitzel. Es ist aufregend, “heimlich” und ohne großes Gerede den großen Schritt zu wagen!
 Zu einigen Menschen passt es einfach. Es spiegelt ihr Lebensgefühl, ihren Charakter und Einstellung wider. Diese Art der Trauung festigt und unterstreicht die Beziehung!

Contra:
 Es könnte überstürzt sein, daher früh genug mit dem Gedanken spielen.
 Wichtigste Familienmitglieder und/oder Freunde sind nicht oder können nicht dabei sein.
 Schlechtes Gewissen (da es aber immer um das Paar selbst geht, sollte dieses keine Rolle spielen)
 Einigen Frauen könnte die Vorbereitung, die Planung und ähnliches fehlen – aber auch das kann genauso mit der trauzeugin besprochen werden und “heimlich” geplant.

Warum wir Eloped haben: Ramona & Alex from Switzerland

Pros:
 Location: Wunsch von uns am Strand zu heiraten und nicht in der Kirche oder Standesamt
 Der Tag gehört uns und nicht den Gästen, wie es auf vielen Hochzeiten der Fall ist.
 Können den Tag so planen wie wir wollen und nicht damit es den Gästen gut geht.
 Hoffentlich gutes Wetter, Sonne, barfuss am Strand, Meer einfach traumhaft.
 Zweisamkeit geniessen.
 Wedding Planerin (Delwyn) die alles super organisert und sich um alles kümmert 🙂

Cons:
 Familie & Freunde können nicht dabei sein
 Beurkundung/Beglaubigung ist ein wenig komplizierter als im eigenen Land
 Muss sich auf eine gute Wedding Planerin verlassen können, wie Delwyn, da man aus der Ferne schlecht etwas organisieren kann.

Warum wir Eloped haben: Steffi und Sebastian – Germany

Ich dachte ein wenig darüber nach und muss sagen es gibt mehr Vorteile als Nachteile wenn man sich für diese Art von Heirat entscheidet.

 Man kann sich frei den schönsten Fleck auf Erden aussuchen und muss sich nicht an gesetzliche Regeln halten dort zu heiraten wo man gemeldet ist. Man ist somit auch nicht an Räumlichkeiten  (wie dunkle Kirchen) gebunden, sondern kann unter freiem Himmel in der Natur heiraten.
 Man kann sich bloß zu 2t davon machen um so die ganze Atmosphäre für die Ceremonie noch intimer zu gestalten.
 Man kann gezielt auswählen wen man dabei haben will (Bridesmade, best Man…) man kann einen “special Place” kreieren, ohne das dies eine Kirche/Gotteshaus sein muss.
 Man kann großen Feiern oder Erwartungen anderer auf große Feiern aus dem Weg gehen.
 Man spart Geld (je nachdem wie weit man sich auf und davon macht und wie lange man wegbleibt.)
 Man teilt etwas weiteres ganz Spezielles in seiner Beziehung, was kein anderer nachempfinden kann der es nicht auch gemacht hat. Der Bund wird auf eine ganz spezielle Art gefestigt und so besonders zwischen den Eheleuten, das schafft kein Pfarrer vor hunderten von Augenpaaren.

Wollt ihr auch wissen wie eine ‚Hochzeit Mal Anders Feiern‘ bei euch aussehen koennte? Ich freue mich von euch zu hoeren und antworte gerne jede Frage die ihr habt. MELDE EUCH


Pam-Gary-132.jpeg

August 27, 2018 Delwyn

One of my favourite ceremonies as a marriage celebrant are elopements. Wenn ein Paar heimlich oder im kleinen Kreis heiraten moechte, diese Zeremonien liebe ich besonders gern! They are so intimate and personal and the bride and groom get to choose, and have, everything exactly the way they want it to be. They are able to focus on each other without any outside influences and fully enjoy being in the moment.